OFE mit Autos auf Tour

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. (Goethe)

 

Getreu diesem Motto traf sich an einem Sonntag im August die Automobil-Fraktion der Oldtimer-Freunde-Eutingen zu einer Ausfahrt in die nähere Umgebung. Ausgangspunkt war die Ziegelhütte in Eutingen um mit den alten Schätzchen die kleineren Straßen im nördlichen Schwarzwald zu erkunden.

Der erste Teil der Ausfahrt wurde durch Achim Wetzel mit seinem Mercedes G250d angeführt. Ihm folgten Tati und Thomas Neubig mit ihrem Porsche 944 Cabrio. Das „Erdbeerkörbchen“ (weißer  Golf 1 Cabrio) von Rüdiger Krauss war auch mit dabei. Angelika und Uwe Fischer mit ihrem roten Mercedes 350 SL haben sich ebenfalls mit eingereiht. Die große Heckflosse MB 220 Sb von und mit Helmut Langer konnte man im direkten Vergleich mit der kleinen Flosse von Peter Wagner sehen. Aus dem Freundeskreis von Helmut und Kerstin Langer fuhren noch ein VW Käfer „Sunny Bug“,  ein seltener Opel Senator sowie ein weiterer Mercedes 350SL mit.

Bei schönstem Sommerwetter ging die gemütliche Fahrt über Hochdorf nach Talheim, weiter der Steinlach folgend nach Iselshausen. Im Tal der Waldach entlang fuhr der Tross weiter nach Egenhausen bis Altensteig in Sicht kam. Noch auf der Höhe wurde ein kurzer Zwischenstopp am Strassenrand eingelegt um den tollen Blick auf den alten Ortsteil von Altensteig zu genießen.

Bei solch einem Anblick wurde jedem Teilnehmer bewußt, wie wunderschön unsere Heimat doch ist. Und unausweichlich kamen die geflügelten Worte von Goethe in den Sinn: „Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah“.

Aber auch die Textzeile aus dem Lied "Hoch auf dem gelben Wagen"  war präsent, in der es heißt "...ich möchte ja so gerne noch bleiben, aber der Wagen der rollt" und so ging es weiter über Berneck, Simmersfeld nach Zwerenberg.

Dort war es dann an der Zeit nach einem schönen Plätzchen für die Mittagsrast Ausschau zu halten. Die Wahl fiel auf den Gasthof zum Ochsen, dessen Koch uns ein perfektes Mittagsmahl präsentierte.

Nadine und Ralf Platz mit dem Porsche 911 Cabrio und Rainer und Sonja Müller mit ihrer Tochter ergänzten fortan unsere Gruppe zum Start des zweiten Abschnitts unserer Tour.Helmut und Kerstin Langer übernahmen mit ihrer "Flosse" den Part der Touguides.

Auf kleinen Straßen ging es über Neubulach vorbei am Bergwerk hinunter nach Kohlerstal. In Wildberg führte uns der Weg über den Wächtersberg nach Sulz a.E. und von dort über eine kleine Straße, den Deckenpfronner Weg, am Flugplatz vorbei nach Deckenpfronn. Über Dachtel und Gechingen kamen wir zum Ende unserer Tour nach Althengstett. Beim "Bierkönig" am Schützenhaus in Althengstett wurden wir schon mit reservierten Parkplätzen erwartet.

Hier beendeten wir unsere abwechslungsreiche Fahrt mit tollen Aussichtspunkten bei leckeren Kuchen und Eisbechern.

 

 

Kerstin Langer u. Uwe Fischer

Blick urück auf eine gelungene Ausfahrt

Ab sofort: OFE-Termine für Mitglieder auf Seite "OFE-intern"

2017 - 13. August

Ausfahrt mit den Oldies

OFE-Ausfahrt der Vierradfraktion klappt im zweiten Anlauf

 

Nachdem die von Kerstin und Helmut Langer geplante Ausfahrt der vierrädrigen Fraktion der Oldtimer-Freunde-Eutingen am Vatertag mangels Masse abgesagt wurde, unternahm man am 13.August einen zweiten Anlauf und siehe da, trotz Urlaubszeit kamen 10 Vehikel zur gemeinsamen Ausfahrt in den Nordschwarzwald zusammen. Um 9:00Uhr trafen sich die 6 Teil-nehmer aus der näheren Umgebung von Eutingen an der Ziegelhütte, um gemeinsam zum zweiten Treffpunkt nach Grafenau-Dätzingen zu fahren. Nach einer kleinen Stärkung im Hof der Fam. Langer begann dann die eigentliche Ausfahrt über die Hügel des Nordschwarzwaldes. Über Ostelsheim nach Hirsau von dort nach Straubenhardt und dann über Marxzell in Richtung Malsch erreichten wir die erste Tagesetappe in Neuburgweier.

Im dortigen Biergarten des Restaurants 'am Zollhaus' direkt am Rhein gelegen, wurde dann die verdiente Mittagspause eingelegt. Nachdem alle wieder gestärkt waren fuhr der OFE Tross weiter Richtung Rastatt. Dann nahmen die Teilnehmer ein Stück des Murgtales über Gernsbach in Angriff  bis zum Abzweig nach Kaltenbronn. Dabei wurden die älteren Fahrzeuge bei der Fahrt über die Serpentinen hoch bis zum Aussichtspunkt Kaltenbronn etwas gefordert, was aber alle ohne Probleme überstanden. Auf der Höhe angekommen genossen dann alle den Ausblick über die Rheinebene. Anschließend ging die Fahrt weiter Richtung Simmersfeld und über Zwerenberg nach Wenden. Im dortigen Lokal 'zum Joggel' war für die Teilnehmer der alte Keller reserviert der vom Ambiente her der Ziegelhütte glich und die OFE- ler sich dort gleich heimisch fühlten. Dort ließ man dann zum Abschluss die von Kerstin und Helmut Langer hervorragend geplante Ausfahrt ausklingen. Im Anschluss daran fuhr jeder in die jeweiligen Heimatorte und ein schöner Tag unter gleichgesinnten fand seinen Abschluss.

2017 - 15. Juli                                         

Ausfahrt mit den 50ern

Eine Fahrt ins Grüne für die Kleinsten im Verein organisiert Peter Arndt am Samstag, 15. Juli. Treffpunkt ist am Vormittag ab 10:30 Uhr bei der Ziegelhütte in Eutingen.

 

Gestartet wird um 11 Uhr, die Mittagspause ist gegen 12:45 Uhr in Pfalzgrafenweiler im Gasthaus Linde geplant.

 

Gäste mit ihren Mopeds oder Kleinkrafträdern sind ebenso willkommen, wie alle anderen Oldtimer-Liebhaber mit Motorrädern oder Autos. Die können auch individuell direkt zum Lokal anfahren, in dem die  Motorradler eine Mittgasrast einplanen. Wer mehr wissen möchte wendet sich an Peter Arndt, Telefon 07457-9463353 oder Mobil 0172-8603270.

Eine Abordnung des OFE beim Heimatfest in Mühlheim/Baden

Der OFE sagt herzlich willkommen

 

Seit dem 1. April 2010 besteht der Verein. Bei der Gründung zählte er 14 Mitglieder. Im Laufe der letzten Jahre ist die Mitgliederzahl auf 58 angestiegen (Stand Juni 2013).

 

Der Verein beschäftigt sich vor allem mit der Pflege historischer Fahrzeuge. Die meisten Mitglieder besitzen Motorräder, darunter auch einige Gespanne, dazu kommen noch ein paar Autos, Traktoren, Unimogs und Omnibusse.

 

Die historische Ziegelhütte, etwas außerhalb von Eutingen, ist das Domizil des Vereins. Das Gebäude wurde von Heinz Klink vor dem Abriss gerettet und wird zur Zeit außen und innen renoviert.

 

 

Die Vorstandschaft

Vereinsvorstand Heinz Klink
2. Vorstand Michael Kreidler
Kassenwart/Finanzen Thomas Neubig
Schriftführer/Presse Rüdiger Krauss
Veranstaltungen Rainer Müller

Hier finden Sie uns:

Oldtimer Freunde Eutingen e.V.
Lichtensteinstr. 7
72184 Eutingen im Gäu

Rufen Sie einfach an +49 7459 40461 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Copyright

 

©

Alle Texte und Abbildungen auf der Internet-Seite des OFE sind von Vereinsmitgliedern oder dem Verein nahestehenden Personen erstellt, die allesamt entweder durch das Copyright des Autors oder Fotografen, oder das Copyright des Vereins geschützt sind. Vervielfältigungen oder Kopien sind nur mit Genehmigung des Vereins erlaubt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oldtimer Freunde Eutingen